Analyse der WM-Teilnehmer: Ghana

Ghana Football Fans

Die Black Stars wollen ihren guten Eindruck von der letzten Weltmeisterschaft bestätigen und wieder für eine Überraschung sorgen. Das Potential dazu scheinen sie zu haben.

Trainer

Der 53-jährige James Appiah ist weder verwandt noch verschwägert mit dem ehemaligen ghanaischen Fussballidol Stephen Appiah. Oft wird der Coach fälschlicherweise als Kwesi Appiah bezeichnet, was von einer falschen Namensregistrierung während seiner Zeit als Jugendspieler stammt. Appiah schlug einst als Spieler ein Angbot vom AC Turin aus und blieb stattdessen in der heimischen ghanaischen Liga. Er gilt als Förderer von jungen Talenten im ghanaischen Fussball.

Stärken

Die ghanaische Mannschaft hat ein Durchschnittsalter von 24,9 Jahren und stellt damit das jüngste aller teilnehmenden Teams bei dieser Weltmeisterschaft. Trotzdem spielt der Grossteil von ihnen schon in den grossen europäischen Ligen. Besonders beachtenswert sind die Italienlegionäre Muntari, Essien und Asamoah, sowie Prince Boateng von Schalke und natürlich die Gebrüder Ayew. Während Andre Ayew einer der wichtigsten Akteure bei Olympique Marseille ist, spielt sein jüngerer Bruder Jordan für den FC Sochaux. Vielleicht aber nicht mehr lange, da er im Vorbereitungsspiel gegen Süd Korea mit drei Treffern beim 4:0 –Sieg bereits sein grosses Potential angedeutet hat

Schwächen

Die Mannschaft ist unerfahren und noch nicht stabil genug in ihren Leistungen. Dazu kommt, dass sie in der Abwehr und auf der Torwartposition nicht so gut aufgestellt sind wie in der Offensive. Auf jeden Fall sind sie seit der Viertelfinalteilnahme bei der letzten WM den Underdogstatus los und werden mit Sicherheit nicht mehr von den anderen Mannschaften unterschätzt werden.

Prognose

Die Black Stars haben zuletzt im Testspiel gegen Süd Korea einen ganz starken Eindruck hinterlassen und haben definitiv das Potential um dem ein oder anderen Gruppengegner das Leben schwer zu machen. Sollte im ersten Spiel gegen die USA gleich ein Sieg rausspringen, dann wäre ihnen das Achtelfinale durchaus zuzutrauen.

Register for HITC Sport - Daily Dispatch