Analyse der WM-Teilnehmer: Bosnien-Herzegowina

Bosnia crowd with flag

Die Bosnier stehen vor ihrer ersten WM-Teilnahme überhaupt und haben dabei gleich gute Chancen das Achtelfinale zu erreichen.

Trainer

Der 59-jährige Safet Susic ist eine Legende in seinem Land und in Frankreich, wo er zehn Jahre lang für Paris St. Germain spielte. In den 8oer und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts war er ein begnadeter offensiver Mittelfeldspieler, welcher unter anderem zum besten bosnischen Fussballer des 20. Jahrhunderts, sowie zum besten PSG-Spieler aller Zeiten und sogar zum besten ausländischen Spieler in der französischen Liga aller Zeiten gewählt wurde. Seit Ende 2009 gibt er nun sein Wissen an die besten Kicker seines Geburtslandes Bosnien weiter und schaffte mit diesen gleich mal die Qualifikation zu dieser Weltmeisterschaft.

Stärken

Das Prunkstück des Teams ist zweifelsohne die Offensive um Dzeko von Manchester City und Ibisevic vom VfB Stuttgart. So hat das Team in zehn Qualifikationsspielen zur WM insgesamt 30 Tore erzielt. Doch auch im Mittelfeld finden sich einige hochkarätige Akteure wie der Freistossexperte Salihovic von Hoffenheim oder der Dauerläufer Pjanic vom AS Rom. Ausserdem sind die mannschaftliche Geschlossenheit und die Eingespieltheit des Teams entscheidende Pluspunkte.

Schwächen

Bosnien ist zum ersten Mal bei einem grossen Länderturnier dabei und verfügt somit noch nicht über die notwendige Erfahrung um eventuell knappe Spiele für sich entscheiden zu können. Da die Mannschaft aber ansonsten in allen Teilen gut und ausgeglichen besetzt ist, sollte die Unerfahrenheit des Teams der einzige grosse Nachteil sein.

Prognose

Bosnien sollte sich gegen die Gruppenkonkurrenten aus Nigeria und dem Iran durchsetzen und somit zusammen mit Argentinien für das Achtelfinale qualifizieren können. Selbst in einem möglichen Achtelfinalspiel gegen Frankreich, die Schweiz oder Ecuador müsste nicht zwangsläufig Schluss sein, so dass die Balkankicker zu einer der Überraschungen des Turniers werden könnten.

Register for HITC Sport - Daily Dispatch