Quick links

Analyse der WM-Teilnehmer: Kroatien

Croatia Football Team June 2013

Über den Umweg der Play-Off-Spiele qualifizierten sich die Kroaten für die Weltmeisterschaft in Brasilien. Dort werden sie in der Gruppe A mit Brasilien, Mexiko und Kamerun eine gewaltige Herausforderung meistern müssen.

Trainer

Ausgerechnet ein Trainernovize soll den WM-Dritten von 1998 ins Achtelfinale dieser WM führen. Der 42-jährige Niko Kovac übernahm die Mannschaft für die beiden Relegationsspiele gegen Island und führte sie dort zu einem Remis und einem unspektakulären Sieg. Der ehemalige Bundesligaspieler der Bayern und dem HSV war zwar ein erfolgreicher Nationalspieler, aber als Trainer muss er diesen Erweis erst noch erbringen.

Stärken

Das Prunkstück des Teams ist zweifelsohne das Mittelfeld mit den beiden Europapokalsiegern Modric von Real Madrid und Rakitic vom FC Sevilla, sowie dem hochbegabten Kovacic von Inter Mailand und Perisic aus Wolfsburg. Die Mannschaft hat viele technisch beschlagene Spieler, die immer wieder geschickt den Rhythmus wechseln können.

Schwächen

Vorne drückt der Schuh, da den Kroaten in ihrer Qualifikationsgruppe nur 12 Treffer in 10 Partien gelungen sind. Im Sturm ist man zu sehr von Bayerns Torjäger Mandzukic abhängig, welcher zu allem Überfluss wegen einer roten Karte aus dem Relegationsspiel gegen Island für das erste WM-Spiel gegen Brasilien gesperrt sein wird. Als erste Alternative gilt der Wolfsburger Dauerbrenner Ivica Olic, wobei es allerdings fraglich ist wie gut der 34-jährige mit den subtropischen Temperaturen in Brasilien zurechtkommen wird.

Prognose

Die Kroaten werden sich vermutlich mit Mexiko und Kamerun um den zweiten Gruppenplatz streiten. Auch wenn die Mannschaft besonders im Mittelfeld sehr gut besetzt ist, verfügt sie nicht mehr über die Qualität ihrer Vorgänger. Das heisse Klima wird den ausschliesslich in Europa beschäftigten Spielern sicherlich auch mehr Probleme bereiten als den Konkurrenten aus Zentralamerika und Afrika.

Deswegen, und aufgrund der fehlenden Offensivstärke, wäre es wohl keine Überraschung wenn die Kroaten nach der Vorrunde bereits wieder ihre Koffer packen müssten.

Register for HITC Sport - Daily Dispatch