Fünf Erkenntnisse des 33. Bundesligaspieltags

Bundesliga Logo

Was war überraschend und wie wirds nächste Woche?

1. Harter Kampf um direkte Abstiegsplätze

Es sieht so aus, als ob weder Nürnberg, noch der HSV oder Braunschweig in die Relegation gegen den 3. Der 2. Liga möchten. In schooner Regelmässigkeit verlieren alle drei Mannschaften, so dass diese Saison eine Mindestpunktzahl zum Klassenerhalt reichen könnte. Anscheinend nicht Motivation genug für diese drei Mannschaften.

2. Mario Götze befindet sich gar nicht in einer Formkrise

Aufgrund seiner drei Tore in Hamburg, fragt man sich warum Guardiola den ehemaligen Dortmunder nicht auch gegen Real Madrid in der Champions League von Beginn an gebracht hat. Götze befindet sich offenkundig in Topform, was schlecht für den HSV war, aber gut für die deutsche Nationalmannschaft in Brasilien sein könnte.

3. Einige Bayernspieler offenbaren Hang zur plumpen Konfliktlösung

Zuerst watschte Ribery seinen Gegenspieler Carvajal im Champions-League-Halbfinalrückspiel gegen Real Madrid und jetzt gab es auch Bayerns Verteidiger Boateng dass Packerl Fotzn für Hamburgs Demirbay nach einer Schwalbe von diesem ausgepackt. Vielleicht sollte der Übungsleiter der Bayern mal im Training darauf hinweisen, dass es auch kreativere und weniger mannschafts- und imageschädliche Formen der Konfliktlösung gibt.

4. Manche neue Besen kehren doch gut

Nachdem vor allem die Abstiegskandidaten aus Nürnberg und Hamburg wenig Erfolg mit ihren Trainerwechseln hatten, scheint das auf die Werkself aus Leverkusen nicht zuzutreffen. Dort hat der Interimstrainer Lewandowski bereits 10 Punkte in vier Spielen eingefahren und dadurch eine ChamPions-League-Teilnahme seiner Mannschaft erst wieder realistisch gemacht. Allerdings werden diese Früchte dann von seinem bereits feststehenden Nachfolger Roger Schmidt geerntet warden.

5. Spannung bis zum Schluss

Wenn man mal die kleine Nebensächlichkeit vergisst, dass die Meisterschaft so früh wie noch nie entschieden war, dann kann man trotzdem durchaus noch von einer spannenden Saison redden. Bis jetzt steht noch kein Absteiger und nur zwei Champions-League-Teilnehmer fest. Es wird also noch viel Trauer und Freudentränen am letzten Spieltag geben.

Register for HITC Sport - Daily Dispatch