Bayern vermeldet seinen ersten Neuzugang für die nächste Saison. Geht Kroos jetzt zu Manchester United?

Toni Kroos, Germany National Football Team

Nachdem Bayern die Verpflichtung von Sebastian Rode bekanntgegeben hat, fragt man sich was das für die Wechselabsichten von Toni Kroos bedeutet.

Bereits im Januar gab es Gerüchte, dass Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt zum FC Bayern wechseln könnte.

Der 23-jährige kann sowohl im zentralen als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden, wobei zweiteres seine Stammposition ist.

Nun haben die Bayern auf ihrem offiziellen Instagramaccount mitgeteilt, dass Sebastian Rode bei ihnen einen Vertrag bis Juni 2018 unterschrieben hat.

Da im Sommer sein Vertrag bei Frankfurt ausläuft, kommt er sogar ablösefrei. Was bedeutet dieser Transfer für Manchester Uniteds Bemühungen Toni Kroos zu verpflichten?

Zuletzt gab es Berichte wonach Kroos ein weiteres Jahr bis zum Vertragsende bei den Bayern bleibt, um danach im Sommer 2015 eventuell ablösefrei zu wechseln. So hätten Rode und eventuell andere Neuzugänge geung Eingewöhnungszeit bei Bayern bevor sie dann Kroos‘ Position einnehmen müssten.

Obwohl die beiden Spieler nicht unbedingt auf derselben Position beheimatet sind, könnte Rode aufgrund seiner Flexibilität Kroos ersetzen, sofern dieser den Verein verlassen sollte.

Auf jeden Fall zeigt Pep Guardiolas Mannschaft, dass sie weiterhin den Kader umbauen wollen, nachdem nun Rode als zweiter Neuzugang nach Robert Lewandowski für die nächste Saison feststeht.

Bei all diesen Neuzugängen wird es unweigerlich auch zu Abgángen kommen und United kann immer noch hoffen, einen der besten Mittelfeldspieler Europas entweder diesen Sommer für eine ordentliche Ablösesumme oder dann eben in einem Jahr ablösefrei verpflichten zu können.

Glaubt ihr dass Kroos ab nächster Saison im Old Trafford spielen wird?

Dieser Text wurde ursprünglich von Vincent Ralph auf Englisch geschrieben.

Register for MANCHESTER UNITED team updates

Register for HITC Sport - Daily Dispatch