Schalkes Shootingstar kratzt an Podolski 10 Jahre altem Rekord

Max Meyer training with Schalke in August 2013

Max Meyer spielt eine herausragende Saison und ist kurz davor podolskis Torrekord fúr Spieler unter 19 einzustellen.

Während jeder über Schalke 04’s Julian Draxler spricht, ist es ein anderer junger Spielmacher, der sich diese Saison sogar in noch besserer Form prásentiert

Der 18 Jahre alte Max Meyer ist Stammspieler in Gelsenkirchen und wurde für seine positive Entwicklung letzten Dezember mit einem neuen Dreijahresvertrag belohnt.

Trotz seines neuen Vertrags wird er immer wieder mit Premier League Teams in Verbindung gebracht.

Chelsea wurde als Interessent von Schalkes Manager Horst Heldt bereits Ende 2012 ins Spiel gebracht, während Liverpool zuletzt auch Interesse an dem kleinen Mittelfeldspieler zeigte.

Er selbst hat sich gegenüber der Bildzeitung wie folgt geäussert:

“Ich werde nicht mein Leben lang auf Schalke bleiben. Ich habe meinen Vertrag bis 2018 verlängert und ich fühle mich hier sehr wohl. Was in der Zukunft passieren wird weiss ich nicht."

Sein Vertrag soll eine Ausstiegsklausel über €25,5 Millionen enthalten, so dass es nicht verwunderlich ist, dass immer wieder u¨ber seinen Abschied spekuliert wird.

Meyer spielet aber momentan immer noch in der Bundesliga und ist kurz davor einen Rekord eines jetzigen Arsenalspielers zu brechen.

Meyer hat in dieser Saison bis jetzt sechs Tore geschossen, wobei sein letztes erst am vergangenen Freitag gegen Eintracht Frankfurt.

Er ist somit nur vier Tore von Lukas Podolskis Rekord der meisten erzielten Bundesligatore eines Spielers unter 19 Jahren entfernt. Bis zum 18. September hat er noch um diesen record einzustellen.

Der Arsenalstar hat 10 Tore vor seinem 19. Geburtstag für den 1. FC Köln erzielt und nur Horst Köppel, Olaf Thon und Christian Wück stehen zwischen Meyers sechs und Podolskis zehn Toren.

Jetzt da dieser Rekord in Sichtweise ist, hat sich Schalkes Manager Horst Heldt zu seinem Juwel geäussert:

"Max ist aussergewöhnlich. Er hat sehr viele qualitäten, füllt die Räume gut aus und läuft sehr viel. Wir müssen natürlich aufpassen, dass wir nicht zu viel von ihm erwarten, aber Max hat das Zeug zum Weltstar. "

Somit ist er auf jeden Fall ein Spieler den man zusátzlich zu Draxler im Auge behalten sollte.

Ist Meyer schon so gut wie Draxler?

Dieser Text wurde ursprünglich von Matthew Nash auf Englisch geschrieben.

Register for HITC Sport - Daily Dispatch