Manchester United bekommt neue Hoffnung Marco Reus verpflichten zu können

Marco Reus

Manchester United sollte neuen Mut schöpfen können, dank der Gerúchte um Marco Reus.

Marco Reus ist ein Spieler, der immer betont hat, dass er bei Borussia Dortmund bleiben möchte. Das könnte sich aber nun ändern.

Seine Mannschaft verlor deutlich in der Champions League gegen Real Madrid, wodurch Reus die aufmerksamkeit der besten Teams Europas auf sich gelenkt hat.

Barcelona war sogar daran interessiert ihn zu verpflichten, aber durch ihr Transferverbot sind diese Bemühungen erstmal auf Eis gelegt.

Ein Bericht der spanischen Zeitung Sport sollte den Red Devils richtig Hoffnung geben in Bezug auf den deutschen Mittelfeldspieler.

Die Zeitung berichtet, dass Reus letzte Woche bereits ein Transferangebot Barcelonas akzeptiert hatte und für Barcelonas Sportdirektor Antoni Zubizaretta der Köningstransfer der nächsten Transferperiode werden sollte.

"Reus wollte bei Barca unterschreiben, da er dachte, dass das Team der Blaugrana die "perfekte Bühne" sei um sich als Fussballer auf bestmöglichem Niveau weiterzuentwickeln. Jetzt hat sich die Situation allerdings um 180 Grad gedreht."

Da Barcelona eine 14-monatige Transfersperre wegen Unregelmássigkeiten bei der Verpflichtung von minderjährigen Spielern auferlegt bekommen hat, ist eine Verpflichtung von Reus erstmal vom Tisch.

Das bedeutet nicht nur das Ende der Bemühungen eines Hauptkonkurrenten um Reus, aber zeigt Manchester United ausserdem, dass der deutsche Nationalspieler einem Wechsel doch nicht abgeneigt scheint.

Die Zeitung berichtet, dass sich Reus nun überlegt ein weiteres Jahr in Dortmund zu bleiben, aber diese Entwicklung zeigt Manchesters Trainer David Moyes, dass der Deutsche durch ein attraktives Angebot eben vielleicht doch zu einem Transfer überzeugt werden könnte.

United ist nicht Barcelona, aber beide befinden sich im Umbruch. Dem spanischen Team ist es einfach besser gelungen trotz des Trainerwechsels und älter werdender Spieler erfolgreicher zu bleiben.

Reus hat eine Ausstiegsklausel von 30 Millionen Euro und die Zeitung The Times hat letztes Jahr berichtet, dass David Moyes seine Assistenten geschickt hat um ihn live zu sehen. Shinji Kagwa sollte im Gegenzug nach Dortmund zurúckkehren.

Diese Entwicklung zeigt, dass United im rennen um Reus deutlich hinter Barcelona lag, aber deren Ausstieg aus den Verhandlungen und Reus Bereitschaft eine neue Herausforderung zu suchen könnten Manchester unerwartet neue Hoffnungen fúr diesen Transfer geben.

Glaubt ihr, dass United Reus diesen Sommer verpflichten kann?

Register for MANCHESTER UNITED team updates

Register for HITC Sport - Daily Dispatch