Welche Schlüsse können die Bayern aus ManchesterUniteds Spiel in der Premier League ziehen?

Bayern Munich players warming up - Lahm, Ribery, Robben

Die Red Devils haben 4:1 gegen Aston Villa gewonnen. Müssen die Bayern jetzt mehr auf der Hut sein?

Natürlich wird das dem zuletzt arg gebeutelten Klub aus der Industriestadt Manchester einen kleinen Auftrieb geben, aber man sollte ihren 4:1-Heimsieg gegen Aston Villa auch nicht überbewerten.

Der Gegner Aston Villa ist aktuell Tabellenzwölfter in England und somit auch nicht unbedingt ein Hochkarräter gewesen. Manchester hat trotzdem sehr ordentlich gespielt und zum ersten Mal seit langer Zeit wieder mal vier Tore geschossen. Zwei davon gingen auf das Konto ihres Superstars Wayne Ronney und die anderen zwei Treffer erzielten der Spanier Mata und der mexikanische Edeljoker Chicharito Hernandez.

Besonders positiv ist dabei auch ein alter Bekannter aus der Bundesliga aufgefallen. Der ehemalige Dortmunder Shinji Kagawa zog im Mittelfeld in überzeugender Manier die Fäden und die Hoffnungen der Manchesterfans für das Champions-League-Spiel am Dienstag gegen die Bayern werden sich nach dieser Leistung vor allem auf ihn stützen.

Die Bayern müssen von dieser Leistung Manchesters jetzt nicht zu beeindruckt sein, da Manchesters Gegner einfach zu schwach war, aber sie wären trotzdem gut beraten die Aufgabe am Dienstag trotz ihrer Favoritenrolle nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Nachdem die Mahnerabteilung bei den Bayern mit Matthias Sammer und seiner ewigen Suche nach dem Haar in der Suppe aktuell aber hervorragend besetzt ist, muss man sich da sowieso keine allzu grossen Sorgen machen.

Vielleicht kam dieses wenig überzeugende 3:3 der Bayern gegen Hoffenheim genau zur rechten Zeit um am Dienstag dann wieder hochkonzentriert ans Werk zu gehen. Der Perfektionist Guardiola wird bis dahin sicher die richtigen Worte finden und dabei könnte ihm Uniteds 4:1-Erfolg vom Wochenende gerade recht kommen damit sich seine Mannschaft nicht von Manchesters aktuellem Tabellenstand zu sehr blenden lässt.

Register for HITC Sport - Daily Dispatch