Laut einem englischen Medienbericht hat Manchester United eine 39 Millionen Euro teure Lösung für seine Mittelfeldprobleme gefunden

Ilkay Gundogan

Britische Boulevardzeitungen haben heute berichtet, dass David Moyes zugestimmt hat Ilkay Gündogan diesen Sommer nach Old Trafford zu holen.

Manchester Uniteds Sommer wird vorwiegend mit der Suche nach neuen Spielern verbracht werden, um David Moyes Team nach dieser schwachen Saison zu verstärken.

Das Old Trafford braucht dringend einen kreativen Mittelfeldspieler und es werden dabei zahlreiche Spieler mit dem aktuellen Premier League Champion in Verbindung gebracht.

Wie dem auch sei, falls man dem Sunday Star und Sunday People Glauben schenken darf, dann hat sich Manchester bereits mit Ilkay Gündogan geeinigt.

Der Vertrag des Dortmunder Mittelfeldspielers endet 2015 und es gibt Gerüchte, dass Real Madrid und die Red Devils sich vorsichtig um den deutschen Nationalspieler bemühen.

Der Sunday Star berichtet, dass United ca. 30 Millionen Euro für den talentierten Mittelfeldspieler ausgeben möchte, wohingegen im Sunday People sogar von 39 Millionen Euro die Rede ist.

Gündogan hatte diese Saison viel Verletzungspech, aber wird wahrscheinlich bis zur Weltmeisterschaft in diesem Sommer wieder fit sein.

Dortmund muss sich entscheiden, ob man für den Mittelfeldspieler in diesem Sommer noch eine Ablösesumme kassieren möchte oder man ihn ein Jahr später ablösefrei gehen lässt.

Diese Berichte sind zwar hochspekulativ, aber falls Gundogan tatsächlich diesen Sommer erhältlich wäre, dann wäre United mit Sicherheit einer der Hauptinteressenten für den Spielmacher.

Ist Gündogan die Lösung für Manchester Uniteds Mittelfeldprobleme?

ursprünglich wurde dieser Text von Gareth McKnight auf englisch geschrieben

image: © Michael Kranewitter

Register for HITC Sport - Daily Dispatch