Peyton Manning erklärt: Was bedeutet „Omaha“?

American Football - NFL

Geheimnis gelüftet: Manning erklärt Omaha-Bedeutung. Denver Broncos Spielplan in Gefahr?

Seit Sonntag rätselt die gesamte Football-Welt was „Omaha“ bedeutet. Am Sonntag, in den Divisional Playoffs, Denver Broncos gegen San Diego Chargers schrie Peyton Manning 44-mal den Namen der größten Stadt im US-Bundestaat Nebraska.

Gestern lüftete Manning das Geheimnis. Können sich die New England Patriots, die am Sonntag in Denver gegen Manning spielen, auf die Offensive einstellen, nun da sie wissen was „Omaha“ bedeutet? Wohl eher nicht.

Trotzdem reicht es für ein lustiges Video und zeigt Mannings zweites Talent: Schauspielerei.

Eine Journalistin fragte den Quarterback der Denver Broncos: „Was magst Du so sehr an der Stadt Omaha?“

Manning, sichtlich irritiert, antwortet mit Kopfschütteln nach einer gefühlten Minute: „War das eine Frage von einem Fan? … Ich weiß nicht wie ich das beantworten soll….“

Aber das tat er trotzdem. Also Patriots aufgepasst: Hier ist Mannings Erklärung:

„Omaha ist eine Laufspielzug, aber es kann auch ein Pass sein oder ein Play-Action-Pass, abhängig von einigen Dingen: Wann,[und] wohin wir gehen, in welchem Quarter wird sind, welche Jerseys wir tragen. Also es variiert, wirklich von Spielzug zu Spielzug.“

Aha. Noch Fragen?

image: © PDA.POTO