Broncos, Beschimpfungen und Bier. Manning-Videos vom Wochenende

Denver Broncos

Zur Zeit kursieren zwei Videos im Netz, die Peyton Manning von seiner lustigen Seite zeigen.

Gestern im Spiel Denver Broncos gegen San Diego Chargers erregte Quarterback Peyton Manning nicht nur Aufsehen für seine Leistung.

Manning warf für 230 Yards und für zwei Touchdowns und die Broncos gewannen 17-24 und stehen nächsten Wochenende den New England Patriots um Werfer Tom Brady im AFC Championship gegenüber.

Doch nicht nur über Mannings Leistung wird heute geredet. Zur Zeit kursieren auch zwei Videos im Netz, die Manning von seiner lustigen Seite zeigen.

Das erste Video zeigt, wie Manninger sagt, dass Bier seine erste Priorität nach dem Spiel war.

Bei der Pressekonferenz nach dem Spiel wurde Manning gefragt, ob er nun an seine Zukunft denke, weil Berichten zu Folge eine Vorsorgeuntersuchung an seinem Genick ihn zu einem Karierende zwingen könne. Doch die Gesundheit, so interessant sie auch für Fans und Reporter sein mag, interessierte den Werfer der Broncos in keinster Weise.

Manning antwortet: Nein, daran habe ich wirklich nicht gedacht. „Woran ich die ganze Zeit dachte war, wie schnell bekomme ich ein Bud-Light [amerikanische Biermarke, Anm. d Red.] in meinem Mund nach dem Sieg.“

Hier ist das Video.

Ebenso lustig ist das folgende Video: Im dritten Viertel versucht Manning, wie auch schon mehrmals zuvor die Gegner zum Fehlstart zu zwingen. Doch Broncos Tight End reagiert zuerst auf Mannings „hard count“. Was der Werfer der Broncos von Thomas‘ Fehlstart hält seht ihr hier.

image: © deegephotos