Fünf faszinierende Statistiken für das NFL-Wochenende

Tom Brady

Noch sechs Spiele dann ist Super Bowl und die Luft wird langsam dünner.

Am Wochenende stehen vier spannende Begegnungen bevor: Colts vs. Patriots, Chargers vs. Broncos, 49ers vs. Panthers und Saints vs. Seahawks.

Obwohl die Favoriten feststehen, gibt es genügend Beispiele dafür, dass die Playoffs immer wieder für Überraschungen gut sind. Das wissen die New Orleans Saints am besten. Vor drei Jahren mussten die Saints als amtierender Super Bowl Gewinner die Seattle Seahawks, dass damals der Bilanz nach schlechteste Team in den Playoffs, besuchen und geschlagen wieder nach Hause fahren.

1) Die Broncos sind die Favoriten, doch die San Diego Chargers sind aus allen Begegnungen mit Peyton Manning diese Saison siegreich hervorgegangen. Die Chargers haben etwas an sich, was Broncos Fans vor Angst zittern lässt. Zusätzlich hat ihr Quaterback Philip Rivers das vierthöchste „passer rating“. Nur Aaron Rodgers, Peyton Manning und Steve Young haben in ihrer Karriere ein höheres „passer rating“ angespart.

2) Die New England Patriots gelten als eines der besten Teams. Kein Wunder: Nicht viele Cheftrainer und Quaterbacks konnten gemeinsam drei Super Bowl Ringe gewinnen, wie Tom Brady und Bill Belichick es 2002, 2004 und 2005 taten. Doch nachdem beide mit einer Bilanz von 8 Siegen zu 0 Niederlagen in die Playoffs gestartet sind, haben sie nun in den letzten sechs Playoff-Spielen nur eine 3-3 Bilanz. Das ist immer noch eindrucksvoll, doch für ihre Verhältnisse haben sie sich verschlechtert.

3) Letztes Jahr im Super Bowl und letzte Woche in der Eishölle von Green Bay erfolgreich. Doch gegen die Carolina Panthers sind die San Francisco 49ers nicht unbedingt die Favoriten. Einige Statistiken sprechen für die Panthers. Zum einen haben sie die Verteidigung, die die meisten Punkte zu Hause macht. Dabei lassen sie nur 12 Punkte im Durchschnitt pro Spiel zu. Darüber hinaus konnte Quarterback Cam Newton in den letzten Spielen beweisen, dass er genug Touchdown produziert um zu Siegen.

Was glaubst Du?

image: © Keith Allison