Mario Mandzukic zu Arsenal? Wenger: „Vielleicht am Ende der Saison“

Bayern Munich Flags

„Bayern wird Mandzukic jetzt nicht verkaufen. Vielleicht aber am Ende der Saison.“

Ein Stürmer ist vom Markt und für Arsenal nicht mehr zu haben.

Robert Lewandowski, von Borussia Dortmund wechselt wie vermutet zu Bayern München, das wurde am Samstag bekannt gegeben.

Die Nachrichtenseite goal.com hat eine interne Liste veröffentlicht, nach der der polnische Nationalstürmer einer von fünf Wunschkandidaten gewesen ist.

Gerüchte kursieren schon länger, dass der Premier League Verein aus dem Norden Londons einen Stürmer sucht, der die Abteilung Angriff neben Olivier Giroud verstärkt.

Als sich Wenger zur Lewandowski-Personalie äußerte, sprach er auch über einen weiteren Namen, der der Wunschkandidaten-Liste wohl möglich hinzugefügt werden kann.

„Wir haben das geprüft, aber ehrlich, [Lewandowski] hat vor eineinhalb Jahren unterschrieben,“ sagte der Franzose vor Journalisten.

„Lewandowski ist bei Dortmund bis zum Ende der Saison,“ führte der 64-jährige seinen Gedanken weiter aus, „und Bayern wird Mandzukic jetzt nicht verkaufen. Vielleicht aber am Ende der Saison.“

Und warum nicht?

Der Marktwert von Mario Mandzukic liegt gerade bei 23 Millionen Euro – keine Unsumme für Arsenal. Der kroatische Stürmer ist mit seinen 1,87 m ein Tier vor dem Tor und gilt bei Bayern München als der Spieler fürs Grobe. Er ist für die meisten Kopfballtore bei den Bayern verantwortlich und hat nicht selten ein Spiel mit einem entscheidenden Treffer gedreht.

Was meinst Du?

image: © jiazi

Register for HITC Sport - Daily Dispatch