Quick links

Borussia Dortmund

Wechselt Ilkay Gündogan zu Real Madrid?

Dortmund Flag

Die spanische Zeitung Marca berichtet, dass Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan zu Real Madrid wechselt.

In der letzten Zeit wurde viel über Gündogan geschrieben. Kein Wunder, der junge, aufstrebende Mittelfeldstratege hat sich bisher noch nicht dazu geäußert seinen Vertrag in Dortmund zu verlängern, da kochen die Gerüchte schon mal hoch.

Nun berichtet die spanische Sportzeitung Marca, dass Gündogan wohl für 30 Millionen nach Madrid wechselt. Dortmund hat sich wohl mit Real darüber geeinigt, als es um den Rückkauf von Nuri Sahin ging. Sahin soll für 7 Millionen wieder zurück ins Ruhrgebiet kommen.

Ein komischer Zeitpunkt Gündogan verpflichten zu wollen. Der Star-Mittelfeldspieler, ist in den letzten Monaten mit einer Rückenverletzung ausgefallen. Seine Rückkehr ist immer noch fraglich und könnte sich bis auf das Jahr 2014 verschieben. Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc sprach mit der Bild-Zeitung über den Gelsenkirchener: „Er macht gerade keine großen Fortschritte. Wir wissen nicht, wann er wieder spielen kann!“

Die Überschrift „Operation Gündogan“ betitelt die Geschichte des spanischen Blattes, dass einen guten Ruf hat, wenn es um Real Madrid geht. Demnach haben sich die Weißen eine Verkaufsrecht des deutschen Nationalspielers gesichert.

Die Bild schreibt dazu: „Gündogan selbst schweigt seit mehreren Wochen zu seiner Zukunft. Er schuftet gerade fürs Comeback. Wegen seines Wirbelgleitens im Rücken hat er fast die komplette Hinrunde verpasst. Die Rückrunde könnte die letzte im Trikot von Borussia Dortmund sein.“

Wir denken weiterhin, dass ein Wechsel Gündogans unwahrscheinlich erscheint, den zu viel spricht gegen Spanien.

Trainer Jürgen Klopp hat seinen Vertrag bis 2018 verlängert. Dortmund spielt auf hohem Niveau und Ilkay Gündogan ist der Grundstein für den Erfolg. Darüber hinaus hat Dortmund Real Madrid in der letzten Champions League Saison zweimal besiegt. Ein Transfer aus sportlicher Sicht dürfte daher nicht der einzige Grund sein.

Zusätzlich hat der 23-jährige für sieben Vereine in 13 Jahren gespielt. Ob er schon wieder wechseln möchte? Zusätzlich gefällt es Gündogan sicher, dass Trainingsplatz und Westfalenstadion nur eine 30-minütige Autofahrt von seiner Heimatstadt Gelsenkirchen entfernt sind.

Was meinst Du? Bleibt Gündogan in Dortmund oder wechselt er nach Madrid?

image: © Dirk_Vorderstraße

Register for HITC Sport - Daily Dispatch