Arsenal verlängert mit deutschem Nachwuchstalent

Serge Gnabry Arsenal 2

Serge Gnabry, die deutsche Nachwuchshoffnung bei Arsenal, hat seinen Vertrag mit Arsenal verlängert.

Vom Platz direkt ins Büro von Trainer Arsène Wenger um seinen Vertrag mit Arsenal zu unterschreiben.

Klar, so schnell ging es dann auch nicht. Aber vor zwei Tage, da glänzte der junge Stürmer aus Stuttgart noch auf dem Platz im Spiel gegen Crystal Palace, das Arsenal 0:2 gewann.

Wie wir bereits berichteten, spielte Serge Gnabry erneut die Hauptrolle.

Seine Zeit auf dem Feld konnte Gnabry nutzen. Er holte einen Elfmeter raus, den Arteta verwandelte und er spielte einen tollen Pass auf Aaron Ramsey, der den Ball auf das Tor schoss. Nur der Crystal Palace Keeper verhinderte Gnabrys Assist in letzter Sekunde.

Nun, nur ein Jahr nach dem der U-19 Nationalspieler seinen ersten Profivertrag mit Arsenal unterzeichnete, bestätigte das Team aus London die Vertragsverlängerung mit Serge Gnabry. Die genauen Bedingungen wurden geheim gehalten.

Trainer Arsène Wenger sagte über die Zukunft des jungen Spielers:

„Wir haben Serge Gnabry verpflichtet weil ich glaube, dass er ein großartiger Spieler für Arsenal werden kann und weil er um einen Platz in der Stammelf in der Premier League kämpft.“

Wenger weiter: „Er ist technisch stark, hat Kraft, Geschwindigkeit und kann dazu noch den entscheidenden Pass spielen.“

Gnabry ist ebenfalls froh über die Vertragsverlängerung, besteht aber darauf, sich nicht auf seinen Lorbeeren auszuruhen: „Jetzt muss ich weiter hart arbeiten und mein Spiel weiterentwickeln. Die jüngsten Einsätze haben mir noch mehr Selbstvertrauen gegeben, ich werde mich noch verbessern.“

Serge Gnabry muss dennoch beweisen, dass er besser spielt als seine Kollegen von der Abteilung Angriff. Der 18-Jährige muss sich in Zukunft als verlässliche Option für Theo Walcott oder Lukas Podolski bewähren, die zur Zeit noch verletzt sind.

Aber die Vertragsverlängerung gibt Gnabry extra Selbstvertrauen für den Wettkampf auf den offensiv Positionen.

Heißt das, Lukas Podolski könnte verkauft werden, wie die spanische Zeitung El Mundo Deportivo berichtete? So weit würden wir nicht gehen. Es ist wohl eher unwahrscheinlich nach dem Wenger Podolski letzte Woche so hoch gelobt hatte. Lukas Podolski ist “super talentiert” sagte Wenger.

Doch trotz allem Podolski muss sich dem Wettkampf stellen. Arsenal verteilt Verträge nicht nur aus Spaß.

Was denkst Du? Wird Gnabry sich weiter verbessern? Und wie sieht die Zukunft für Podolski aus?

image: © nextgenphoto

Register for HITC Sport - Daily Dispatch