Chelseas Wunschkandidat Julian Brandt setzt Erfolgslauf fort

VfL Wolfsburg Fans

Julian Brandt vom VfL Wolfsburg arbeitet weiter an seinem erfolgreichen Ruf.

Der 17-jährige Flügelspieler und kreative Kopf des Mittelfeldes hatte einen fantastischen Start in die Saison mit Wolfsburgs U19-Mannschaft. Brandt erzielte fünf Tore und fünf Assists für seine Mannschaft.

Sein aktuellstes Tor erzielte Julian Brandt am Wochenende beim 4:1-Sieg gegen Hamburg. Er half seiner Mannschaft ihre ausgesprochen gute Bilanz – 15 Siege in den letzten 18 Spielen – aufrechtzuerhalten.

Die jungen Wolfsburger stehen nun an der Spitze der U19-Bundesligatabelle mit einem fünf Punkte Vorsprung vor dem zweitplatzierten Hertha BSC Berlin und vor Hannover 96 auf dem dritten.

Sein Alter und die Tatsache, dass er sich noch körperlich weiterentwickeln muss, sind wohl der einzige Grund, warum er derzeit nicht in einem Profi-Kader steht, denn seine Form und sein Potenzial sind erschreckend präsent auf dem Platz.

Darüber hinaus hat er bewiesen, dass er in der Lage ist auf einem viel höheren Niveau zu spielen als seine drei Einsätze bei der deutschen U19-Nationalmannschaft nahelegen.

Julian Brandt ist ein Spieler, den der FC Chelsea ausgiebig gescoutet hat und für den der englische Club möglicherweise bereit ist viel auszugeben.

Er kann zentral oder auf der Außenbahn als Mittelfeldspieler eingesetzt werden aber sein potenzieller Marktwert ist auf Grund seines Alters und seines laufenden Vertrages nur schwer abzuschätzen.

Wenn er nicht bei Wolfsburg einen neuen Vertrag unterschreibt dann kann er im nächsten Sommer ablösefrei wechseln. Der FC Chelsea muss also entweder am Transfermarkt spekulieren und eine respektable Ablösesummer an den VfL Wolfsburg zahlen oder warten und versuchen Brandt mit dem möglichst besten Angebot nach England locken.

image: © funky1opti

Register for CHELSEA team updates

Register for HITC Sport - Daily Dispatch